zum Directory-modus

Tutorial MenueElektrolyseur und Brennstoffzelle im UnterrichtLerneinheit 4 von 7

Versuch zum Faraday'scher Wirkungsgrad des PEM-Elektrolyseurs

Interpretation

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Messwerte
Abb.2
Gasvolumen/Zeit-Diagramm

In der Tabelle (Abb. 1) ist zu sehen, dass die elektrische Leistungsaufnahme des Elektrolyseurs über die Zeit konstant ist. Ebenso ist die Wasserstoff-Produktion konstant, denn im Gasvolumen/Zeit-Diagramm (Abb. 2) sieht man, dass das produzierte Gasvolumen linear von der Zeit abhängt.

In diesem Beispiel beträgt der energetische Wirkungsgrad des Elektrolyseurs 82%. Das heißt, dass 82% der elektrischen Energie, mit der wir den Elektrolyseur betreiben, in Wasserstoffgas gespeichert sind.

Verluste entstehen durch die elektrodenspezifischen Überspannungen, den Innenwiderstand der Elektrolysezelle und die Diffusionsverluste der Gase innerhalb der Zelle.

Seite 10 von 11