zum Directory-modus

Tutorial MenueElektrolyseur und Brennstoffzelle im UnterrichtLerneinheit 4 von 7

Versuch zum Faraday'scher Wirkungsgrad des PEM-Elektrolyseurs

Diskussion zum Wirkungsgrads

Der Unterschied zwischen theoretisch und tatsächlich erzeugter Gasmenge ist sehr gering, d.h., dass der elektrische Strom fast ausschließlich für die beabsichtigte Reaktion (Spalten des Wassers in Wasserstoff und Sauerstoff) umgesetzt wird. Nebenreaktionen finden keine statt.

Es können geringe Diffusionsverluste der Gase innerhalb der Zelle auftreten. Diese entstehen dadurch, dass ein kleiner Teil der Gase durch die Membran des Elektrolyseurs diffundiert und am Katalysator zu Wasser reagiert. Das bedeutet, dass ein kleiner Teil des erzeugten Gases direkt wieder zu Wasser umgesetzt wird, ohne dass es aus der Zelle austreten kann.

Seite 11 von 11>