zum Directory-modus

Tutorial Menue3D-Visualisierung Organischer Reaktionen mit CAVOCLerneinheit 4 von 12

En-Reaktion und deren 3D-Visualisierung

Literaturbeispiel von Kezuka et al.: Optisch aktive kationische β-Ketoiminato-Kobalt(III)-Komplexe als effektive Katalysatoren für die enantioselektive Carbonyl-En-Reaktion

Bei der Carbonyl-En-Reaktion kommt als Enophil eine Carbonyl-Verbindung zum Einsatz, so dass das Alken mit allylischem Wasserstoff an die Carbonyl-Gruppe addiert wird. Auch diese Variante der En-Reaktion profitiert von der Gegenwart einer Lewis-Säure und läuft schon bei Raumtemperatur ab. Neue chirale Katalysatoren ermöglichen die enantioselektive En-Reaktion mit überzeugenden Enantiomerenreinheiten. Als geeignete Katalysatoren haben sich optisch aktive Kobalt(III)-Komplexe erwiesen, die zu enantioselektiven En-Addukten führen.

Abb.1
Enantioselektive Carbonyl-En-Reaktion mit variierenden Aldehyden und Alkenen

Alle Reaktionen wurden durch den in (Abb. 2) dargestellten Kobalt(III)-hexafluoroantimon-Komplex mit optisch aktivem β-Ketoiminato-Ligand katalysiert. In der sind die mit diesem Katalysator erzielten Ausbeuten sowie Enantioselektivitäten aufgelistet.

Abb.2
Optisch aktiver (S,S)-Kobalt(III)-Komplex-Katalysator
Tab.1
Ausbeuten und Enantioselektivitäten für verschiedene Substituenten R1 bzw.  R2
R1 in Edukt I R2 in Edukt II Ausbeute III [%]Entantioselektivität
a
9076 % e.e.
b
9088 % e.e.
c
9288 % e.e.
d
7084 % e.e.
e
8789 % e.e.
f
5684 % e.e.

Speziell für die Reaktion von 2-Oxo-phenylacetaldehyd Ib mit 2,4,4-Trimethylpenten IV wurde die absolute Konfiguration des entstandenen En-Addukts untersucht. Durch NMR-Analyse konnte die (S)-Konfiguration nachgewiesen werden.

Abb.3
Enantioselektive Carbonyl-En-Reaktion von 2-Oxo-phenylacetaldehyd und 2,4,4-Trimethylpenten

Informationen zur Literaturreaktion:

Titel:
Optisch aktive kationische β-Ketoiminato-Kobalt(III)-Komplexe als effektive Katalysatoren für die enantioselektive Carbonyl-En-Reaktion von Glyoxal-Derivaten
Abstract:
Optisch aktive β-Ketoiminato-Kobalt(III)-Komplexe wurden synthetisiert, um als effektive Lewis-Säure-Katalysatoren für die enentioselektive Carbonyl-En-Reaktion zu dienen. In Gegenwart einer katalytischen Menge von Kobalt(III)-hexafluoroantimonat, abgeleitet von dem optisch aktiven 1,2-Diphenyl-1,2-ethandiamin, wird die Carbonyl-En-Reaktion mit einer Reihe von Alkenen und Glyoxal-Derivaten durchgeführt. Es werden die korrespondierenden homoallylischen Alkohole in guten Ausbeuten und mit hohen Enantioselektivitäten erhalten.
Literatur:
Kezuka, S.; Ikeno, T.; Yamada, T. (2001): Optically Active β-Ketoiminato Cationic Cobalt(III) Complexes: Efficient Catalysts for Enantioselective Carbonyl-Ene Reaction of Glyoxal Derivatives.. In: Org. Lett.. 3 (12) , 1937-1939
Seite 8 von 8>