zum Directory-modus

Tutorial MenueStatistikLerneinheit 1 von 4

Grundlegende Begriffe der Statistik

Messwert, Ergebnis, Zufallsvariable

Unter dem Messwert (engl. measured value) versteht man einen gemessenen, beobachteten oder abgelesenen Wert. Es handelt sich um die Quantität, welche gemessen wird.

Als Ergebnis (engl. result) bezeichnet man das Ergebnis einer Analyse nach der Durchführung der Messung und aller nachfolgenden Auswertungsschritte.

Die Zufallsvariable (engl. variate) benennt den numerischen Wert eines Messwerts oder eines Ergebnisses. Merkmal, dessen konkrete Ausprägungen sich von Untersuchungsobjekt zu Untersuchungsobjekt unterscheiden.

Zuordnung

Im Einzelnen können diese annehmen:

  • ganz bestimmte diskrete Werte (Würfelspiel, Anzeige einer Digitaluhr)
  • innerhalb eines definierten begrenzten Bereichs kontinuierlich jeden beliebigen Zwischenwert (Zeiger einer analogen Uhr)
  • schwankend um einen bestimmten Wert herum jeden beliebigen Wert, wobei die Wahrscheinlichkeit mit Zunahme der Entfernung immer geringer wird, theoretisch aber nicht den Wert 0 annimmt (Ablesen eines analogen Messinstruments)
Seite 5 von 8