zum Directory-modus

Tutorial MenueSensorikLerneinheit 2 von 7

Optische Transducer

Klassifizierung optischer Sensoren

Es gibt verschiedene Ansätze, die optischen Sensoren zu klassifizieren. Dabei überlappen sich in vielen Fällen die Strategien der Klassifizierung, so z.B. bei der Interferometrie, die einerseits auf (Vielfach-) Reflexion beruht und andererseits durch Beeinflussung eines der Arme eines integriert-optischen Mach-Zehnder-Bausteins vom Evaneszentfeld abhängt.

Effekte im Analyten

  • Brechungsindex
  • Absorptionskoeffizient
  • Eigenfluoreszenz
  • Streuung

Detektion einer Markierung

  • Fluoreszenzmarkierungen
    • Intensität
    • Polarisation
    • Energietransfer
  • Enzymmarkierte Systeme

Effekte in einer Matrix

  • Anreicherung und Quellung von Polymerfilmen
  • Änderung des Absorptionsvermögens
  • Farbumschlag eines Indikatorfarbstoffes
  • Affinitätsreaktion zwischen Analyt und Matrix

Optische Messprinzipien

  • Brechung
  • Reflexion (diffus, gerichtet)
  • Polarisation
  • Absorption
  • Fluoreszenz
  • Plasmonenanregung

Optische Transducer

  • Reflektometer
    • RIfS (Reflektometrische Interferenz Spektroskopie)
    • Ellipsometer
  • Mikrorefraktometer (über evaneszentes Feld)
    • SPR (Oberflächen Plasmonen Resonanz)
    • Prismenkoppler
    • Modenkoppler
    • Gitterkoppler
    • Interferometer
  • Fluorometer
    • TIRF (Total Internal Reflection Fluorescence)

Sensitive Schichten

  • Chemo- bzw Bioschichten
  • Membrane mit
    • Farbstoffen
    • Enzymen
  • Polymere mit geringer Selektivität
  • Supramolekulare Strukturen
  • biomolekulare Erkennungsstrukturen
Seite 3 von 3>