zum Directory-modus

Tutorial MenueSensorikLerneinheit 4 von 7

Optische Detektionsverfahren in der Sensorik

Fragen zur SPR

Arbeitsauftrag : Frage 1

Welche Eigenschaft einer Probe wird mit SPR untersucht?

Antwort 1

Arbeitsauftrag : Frage 2

Was ist ein Oberflächenplasmon?

Antwort 2

Arbeitsauftrag : Frage 3

Warum können Oberflächenplasmonen nur durch parallel zur Einfallsebene polarisiertes Licht angeregt werden?

Antwort 3

Arbeitsauftrag : Frage 4

Licht der Wellenlänge λ 0 mit Einfallswinkel Φ 0 sei geeignet, ein Oberflächenplasmon anzuregen. Wie groß sind dann Energie und Impuls des Oberflächenplasmons?

Antwort 4

Arbeitsauftrag : Frage 5

Verändern Sie im Applet den Brechungsindex der Probe. Wie ändert sich der k -Vektor, bei dem Resonanz stattfindet, in der oberen Abbildung? Wie wirkt sich das im Messsignal aus?

Abb.1

Antwort 5

Arbeitsauftrag : Frage 6

Was ist eine Dispersionskurve?

Antwort 6

Arbeitsauftrag : Frage 7

Was versteht man unter der Lichtgeraden? Wie groß ist ihre Steigung im ω k x -Diagramm?

Antwort 7

Arbeitsauftrag : Frage 8

Wozu braucht man bei SPR das Prisma? Könnte man auch direkt die Gold-Schicht bestrahlen?

Antwort 8

Arbeitsauftrag : Frage 9

Wie wirkt sich eine Änderung des Brechungsindexes der Probe auf die Dispersion der Oberflächenplasmonen aus?

Antwort 9

Arbeitsauftrag : Frage 10

Was bedeutet dies für den Impulsübertrag k x bei gegebener Anregungsenergie, d.h. bei festem λ und festem k ? Wie wird der geeignete Impulsübertrag erreicht?

Hilfe 1 von 1

In der Grafik (Abb. 1) ist die Anregungsenergie durch den roten Balken markiert. Verschiebt sich die Dispersionskurve der Plasmonen, schneidet sie den roten Balken bei einem anderen k x -Wert.

Hilfe

Antwort 10

Arbeitsauftrag : Frage 11

Was bedeutet dies für den Impulsübertrag k x bei gegebenem Einfallswinkel Φ ?

Antwort 11

Seite 8 von 20