zum Directory-modus

Tutorial MenueSensorikLerneinheit 4 von 7

Optische Detektionsverfahren in der Sensorik

Test zur Interferenz

Abb.1

Senkrecht einfallendes Weißlicht (schwarze Welle) wird an den Grenzflächen der dünnen Schicht reflektiert. Je nach Schichtdicke d tritt bei der Überlagerung der austretenden Wellen (W1 und W2) Abschwächung oder Verstärkung auf. Die Intensität der Summenwelle (blau) wird gemessen. Die Funktion I R λ zeigt den spektralen Intensitätsverlauf. Der schwarze Balken zeigt dabei die Wellenlänge der Welle an, die in der Grafik gerade auf die Schicht fällt.

Untersuchen Sie mit Hilfe des Applets das spektrale Verhalten der reflektierten Intensität.

  • Bei welcher Phasenverschiebung hat I R ein Maximum, wann ein Minimum, wie ist dann das Verhältnis von Wellenlänge und optischer Schichtdicke?
  • Wie verändert sich das Intensitätsmuster bei Vergrößerung der optischen Schichtdicke?
Seite 15 von 20