zum Directory-modus

Tutorial MenueGrundlagen der KinetikLerneinheit 2 von 5

Reaktionsgeschwindigkeit

Geschwindigkeitsgleichung

Im folgenden wird ausschließlich die Geschwindigkeit der Konzentrationsänderung betrachtet. Wenn von Reaktionsgeschwindigkeit die Rede ist, liegt also immer die Differentialgleichung

v = - d a d t

zugrunde.

Die Lösung dieser Differentialgleichung wird als Geschwindigkeitsgleichung bezeichnet. Sie ist häufig näherungsweise von der Form

Geschwindigkeitsgleichung
v = k ( T ) a 1 n 1 a 2 n 2 ... a i n i

k ( T ) ist dabei die temperaturabhängige Reaktionsgeschwindigkeitskonstante der Reaktion.

n i ist die Teilordnung der Reaktion bezüglich des Stoffes A i . Die Summe der Teilordnungen ergibt die Gesamtordnung der Reaktion. Die Ordnung einer Reaktion ist also die Summe der Exponenten der Geschwindigkeitsgleichung.

Seite 4 von 10