zum Directory-modus

Tutorial MenueElektrochemieLerneinheit 1 von 9

Elektrochemie Grundlagen

Elektrochemisches Potenzial

Das elektrochemische Potenzial setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Zunächst gilt für jede Komponente nicht-geladener Teilchen:

μ i = μ i 0 + R T ln a i

μ i ist die Änderung der Freien Enthalpie, wenn 1Mol der Komponente i dem System zugeführt wird, a i die Aktivität der Komponente i. Zusätzlich kommt nun noch bei einem System mit geladenen Teilchen ein elektrisches Potenzial hinzu, nämlich das innere elektrische Potenzial ϕ . Dieses Potenzial bedeutet zusätzliche Arbeit, um ein Mol der geladenen Komponente i (Ionen) mit Ladung z i aus unendlicher Entfernung (dort ist ϕ i = 0 ) in das System zu bringen. Diese Arbeit beträgt: μ el = z F ϕ (Arbeit = Ladung · Potenzial).

elektrochemisches Potenzial
Die gesamte Arbeit, um 1 Mol Ionen oder Elektronen in das System zu bringen, ergibt das elektrochemische Potenzial:
μ ˜ i = μ i + z i F ϕ = μ i 0 + R T ln a i + z i F ϕ
Seite 3 von 9