zum Directory-modus

Tutorial MenueEinführung in die SpektroskopieLerneinheit 2 von 3

Grundlagen der Spektroskopie

Himmelsblau, Abendrot und Morgenröte

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
© Wiley-VCH

Gäbe es keine Atmosphäre, würde der Beobachter auf der Erde beim Blick ins Weltall am Tage auch einen dunklen Himmel ähnlich dem Nachthimmel sehen. Vom Sonnenlicht wird insbesondere der kurzwellige Bereich an den Luftmolekülen gestreut und wir sehen den Himmel daher hellblau (Viel Streulicht mit etwas mehr blauen Anteilen als roten). Am Abend und am Morgen sehen wir die Sonne rot. Das blaue Licht ist weggestreut und die Wolken werden mit rotem Licht beleuchtet.

Seite 6 von 10