zum Directory-modus

Tutorial MenueAtomabsorptionsspektrometrieTutorial starten

Tutorial Übersicht

Tutorial starten

Zusammenstellung von Lerneinheiten zur Atomabsorptionsspektrometrie

Lerneinheiten des Tutorials

Einführung in die Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)Level 115 min.

In dieser Lerneinheit wird in die Methode der Atomabsorptionsspektroskopie (AAS) eingeführt. Dabei werden das Messprinzip und der schematische Aufbau eines Atomabsorptionsspektrometers vorgestellt. Ferner wird ein Überblick über die chemischen Elemente, die mit dieser Methode bestimmt werden können, gegeben, und schließlich wird kurz die Vorgeschichte der Methode zusammengefasst.

AtombauLevel 220 min.

Aufbau der Atome

Grundgleichungen der QuantenmechanikLevel 120 min.

Zusammenstellung der quantenmechanischen Grundgleichungen

EnergietermeLevel 110 min.

Energieterme: Bezeichnung und Darstellung

Feinstruktur der AtomspektrenLevel 220 min.

Der Spin wird eingeführt. Der Einfluss der Spin-Bahn-Kopplung auf die Feinstruktur von Atomspektren wird erläutert. Weiterführend werden relativistische und quantenelektrodynamische Effekte angesprochen.

Hyperfeinstruktur der AtomspektrenLevel 320 min.

Erklärung der Hyperfeinstruktur der Atomspektren durch magnetische Wechselwirkungen zwichen Atomkern und Elektronenhülle.

Atome im MagnetfeldLevel 320 min.

Klassische und quantenmechanische Beschreibung des Verhaltens von Atomen im Magnetfeld

SpektrallinienLevel 320 min.

Diese Lerneinheit beschreibt die Faktoren, die Breite und Profil von Spektrallinien beeinflussen. Die natürliche Linienbreite wird derjenigen bei Doppler- bzw. Druckverbreiterung gegenübergestellt. Die Effekte von Selbstabsorption und Selbstumkehr, die zu einer veränderten Peakform führen, werden erläutert.

Kontinuierliche SpektrenLevel 25 min.

Diskrete Energieniveaus oder Energiebänder führen zu Linien- oder kontinuierliche Spektren.

Atomabsorptionsspektrometer - Aufbau und virtuelles MessgerätLevel 235 min.

Der prinzipielle Aufbau eines Atomabsorptionsspektrometers und einzelne Komponenten werden vorgestellt. Ausführlich wird auf verschiedene Verfahren zur Untergrundkompensation eingegangen, ebenso auf praktische Aspekte bei der Durchführung von Messungen. Abschließend wird mit einem virtuellen Gerät eine simulierte Messung durchgeführt, dabei kann die Zuordnung von chemischen Elementen und ihren Linienspektren geübt werden.

Tutorial starten