zum Directory-modus

Tutorial MenueFeststoffeLerneinheit 1 von 11

Feststoffe: Einführung

Kristalltypen

Abb.1
Übersicht

Feststoffe werden nach Art ihrer Kristallbausteine und Bindung in verschiedene Kategorien eingeteilt (Kristallgitter). Diese Einteilung kann jedoch nicht als scharfe Abgrenzung der einzelnen Typen gelten. Vielmehr treten in den meisten Kristallen Übergänge zwischen den verschiedenen Typen auf, wie auch Übergänge zwischen den Bindungsarten zu beobachten sind.

Metallkristalle:

Metallkristalle bestehen aus regelmäßigen Anordnungen von Metallkationen mit zwischen ihnen delokalisierten Elektronen, die für den Zusammenhalt des Kristalls sorgen (Abb. 2) .

Vertiefung: Metallkristalle

Ionenkristalle:

Ionenkristalle sind aus Kationen und Anionen aufgebaut. Die Wechselwirkungen beruhen auf der Ionenanziehung (Abb. 3) .

Vertiefung: Ionenkristalle

Atomkristalle:

Atomkristalle (kovalente Kristalle) bestehen aus, durch kovalente Bindungen verknüpften, Atomen (Abb. 4) .

Vertiefung: Atomkristalle

Molekülkristalle:

Molekülkristalle sind aus voneinander abgegrenzten Molekülen aufgebaut, die durch Dipolkräfte zusammengehalten werden. Als Spezialfall können hier auch die Edelgaskristalle aufführt werden, deren Atome bei tiefen Temperaturen, durch Wechselwirkung induzierter Dipole zusammengehaltene, Kristallgitter bilden (Abb. 5) .

Vertiefung: Molekülkristalle

Anschauliches

Mouse
Mouse
Abb.2
Metallkristall

Ein beliebiges Metall.

Hinweis: Klicken Sie das Bild an, um eine animierte Ansicht zu bekommen.

Abb.3
Ionenkristall

NaCl

Abb.4
Atomkristall

Diamant, C

Abb.5
Molekülkristall

Hexagonale Modifikation von Eis

Seite 2 von 5