zum Directory-modus

Tutorial MenueDie chemische BindungLerneinheit 12 von 20

Mehrfachbindung

Molekülstrukturen mit Mehrfachbindungen

Die gleichen Regeln, die für die Ableitung von Molekülstrukturen mit Einfachbindungen gelten, können auch für Moleküle mit Mehrfachbindungen verwendet werden. Dabei ist stets zu beachten, dass π-Bindungen nur von nicht hybridisierten Orbitalen gebildet werden.

Tab.1
bindende EP von σ-Bindungenfreie EPHybridFormelElektronenstrukturMolekülstrukturBeispiele
2sp AX2 linear linear CO2, NO2+, HCN
3 sp2 AX3 tringonal-ebentringonal-eben OCCl2, NO3, CO32
21 sp2 AX2E gewinkelt O3, SO2
4 sp3 AX4 tetraedrischtetraedrisch OPCl3, O2SCl2, PO43
31 sp3 AX3E trigonal-pyramidal OSCl2, SO32
22 sp3 AX2E2 gewinkelt ClO2, XeO2
5 sp3d AX5 trigonal-bipyramidaltrigonal-bipyramidal OSF4(*)
41 sp3d AX4E verzerrt O2XeF2(*)
6 sp3d2 AX6 oktaedrischoktaedrisch OIF5

(*) Doppelbindungen sind wegen ihres erhöhten Raumbedarfs in äquatorialen Positionen angeordnet.

Seite 9 von 10