zum Directory-modus

Tutorial MenueDie chemische BindungLerneinheit 4 von 20

LCAO-Methode für homonukleare zweiatomige Moleküle

Kombination eines px-AOs mit einem weiteren px-AO

Durch Kombination von zwei p-Orbitalen, die mit ihrer Oberseite aneinanderstoßen bilden σ-MOs.

Die Kombination eines px-AOs mit einem weiteren px-AO zu je einem bindenden und einem antibindenden σ-Molekülorbital ist im Folgenden aufgeführt:

Tab.1
2px2pxMolekülorbitale
Abb.1
Abb.2
σ*pxpx
Abb.3
Abb.4
σpxpx
Seite 5 von 16