zum Directory-modus

Tutorial MenueAtombauLerneinheit 11 von 14

Nuklidkarte

Isomere

Isomere haben untereinander die gleiche Anzahl von Neutronen und Protonen im Kern, besitzen aber einen unterschiedlichen Energieinhalt. Bei Isomeren handelt es sich um Vertreter des gleichen chemischen Elements. Da sie untereinander die gleichen Neutronen- und Protonenzahl besitzen, sind sie jeweils nur auf einer einzigen Position auf der Nuklidkare vertreten.

Abb.1

Isomere treten häufig als Folge eines primären radioaktiven Zerfalls auf, bei dem im ersten Zerfallsschritt ein angeregter oder metastabiler Kern entsteht. Dieser Kern kann durch Emission eines γ-Quants in den Grundzustand oder in einen weniger angeregten Zustand desaktivieren. In dem Beispiel kennzeichen die Symbole ** bzw. * die Anregungszustände der Isomeren.

Abb.2
Seite 7 von 7>