zum Directory-modus

Tutorial MenueAtombauLerneinheit 7 von 14

Frühe Atommodelle

Historische Atomvorstellungen (Demokrit)

Abb.1

Bereits 400 Jahre v. Chr. vermutete der griechische Philosoph Demokrit einen Aufbau der Materie aus kleinsten, unter sich gleichen Teilchen, die er als unteilbar ansah und deshalb Atome (griechisch: atomos = unteilbar) nannte. Aber erst in den letzten 200 Jahren ergaben sich exakte naturwissenschaftliche Begründungen für die Existenz der Atome, und seit etwa 80 Jahren gibt es Beweise dafür.

Nach allgemeiner Übereinkunft gibt es Süßes und Bitteres, Heißes und Kaltes, und nach allgemeiner Übereinkunft gibt es Ordnung. In Wahrheit gibt es Atome und eine Leere.

Seite 2 von 10