zum Directory-modus

Tutorial MenueAtombauLerneinheit 5 von 14

Das Proton

Das Proton

Aus neutralen Atomen oder Molekülen können Elektronen entfernt werden. Zurück bleiben dann positiv geladene Teilchen, die Ionen.

zum Beispiel: He He + + e - He He 2+ + 2e - Ne Ne + + e - H H + + e -

Der Betrag der positiven Ladung der Ionen entspricht der Zahl der entfernten Elektronen. Die Aufspaltung von neutralen Atomen oder Molekülen in Ionen und Elektronen erfolgt in allen möglichen Gasentladungen. Dabei bewegen sich die negativ geladenen Elektronen zur positiv geladenen Anode, die positiven Ionen bewegen sich zur negativ geladenen Kathode. Wenn die Kathode mit Löchern, sogenannten Kanälen, versehen ist, so fliegen die positiven Ionen hindurch und können auf dem Leuchtschirm betrachtet werden.

Die Entdeckung des Protons erfolgte 1886 durch Goldstein. In Kanalstrahlröhren entstehen Protonen bei Wasserstoffdrücken von p > 0,01 mbar und hohen elektrischen Spannungen.

Abb.1

Weitere Untersuchungen zum Verhalten des Protons im elektrischen und magnetischen Feld führten Wien (1898) und Thomson durch.

<Seite 1 von 2