zum Directory-modus

Tutorial MenueSäuren und BasenLerneinheit 6 von 8

Säure-Base-Titration

Mehrstufige Titrationskurven

Liegen in einer Lösung eine starke und eine schwache Säure nebeneinander vor, so lassen sich die beiden Säuren getrennt bestimmen, wenn die Ka-Werte sich hinreichend stark unterscheiden, das heißt wenn zwei deutlich getrennte pH-Sprünge auftreten, ansonsten verhalten sich die beiden Säuren wie eine Säure entsprechend hoher Konzentration. Entsprechendes gilt für die Ka-Werte der einzelnen Protolysestufen mehrprotoniger Säuren, wie zum Beispiel bei der zweiprotonigen Oxalsäure:

Abb.1

Verlauf der Titrationskurve von 20 mL (0,05  molL-1 ) Oxalsäure mit 0,1  molL-1 NaOH-Lösung.

Seite 4 von 5