zum Directory-modus

Funktionspolymere

Übersichtsseite mit einer empfohlenen Reihenfolge der Lerneinheiten des Themengebietes "Funktionspolymere" für das Studium der Makromolekularen Chemie.

Superabsorber Level 230 min.

Die Wirkungsweise von Superabsorbern und deren Grundlagen werden beschrieben. Superabsorber können große Mengen an Wasser binden, wobei sie stark quellen. Diese Fähigkeit ist typisch für Polymere, die ionische Gruppen enthalten. Das wichtigste Superabsorbermaterial ist vernetzte Polyacrylsäure. Ihr Haupteinsatzgebiet ist in Windeln und Hygieneartikeln. Daneben werden noch andere Anwendungen vorgestellt.

Verdickungsmittel Level 240 min.

Hier werden verschiedene Verdicker vorgestellt, deren Wirkung auf einer Quellung oder der Ausbildung von assoziativen Verbindungen beruht. Sie bestehen aus natürlichen, modifizierten natürlichen, synthetischen organischen oder anorganischen Verbindungen. Die meisten Verdickungsmittel entfalten ihre Wirkung in Wasser, es werden aber auch Beispiele für Verdicker, die in unpolaren Substanzen wirken, vorgestellt.

Polymere als Flockungshilfsmittel Level 230 min.

Die Flockung von kolloidal suspendierten Teilchen kann durch Neutralisation ihrer Oberflächenladung ausgelöst werden. Polymere Flockungshilfsmittel sorgen dafür, dass sich die Flocken zu größeren Agglomeraten zusammenballen. Einige dieser Polymere werden vorgestellt.

Polymere Reagenzien Level 310 min.

Polymere Reagenzien sind Polymere, die funktionelle Gruppen tragen, mit deren Hilfe sich chemische Reaktionen durchführen lassen. Häufig handelt es sich um vernetzte Polymere, die in der Reaktionslösung nur quellen, sich aber nicht lösen. Viele organische Synthesen können mit ihrer Hilfe vereinfacht werden, da sie als unlösliche Festkörper sehr leicht von der Reaktionslösung abgetrennt werden können. Arbeitsweisen und Beispiele werden vorgestellt.

Elektrisch leitfähige Polymere Level 340 min.

Nach einer Einführung in die Prinzipien der Leitfähigkeit von Polymeren werden einige Beispiele und ihre Anwendungsgebiete vorgestellt.

Organische Leuchtdioden Level 340 min.

Organische Leuchtdioden (Organic Light Emitting Diode, OLED) ermöglichen die Konstruktion von sehr flachen, flexiblen und Energie sparenden Displays. Sie bestehen aus einem oder mehreren dünnen organischen Halbleiter-Filmen zwischen zwei Elektroden. Licht emittierende organische Materialien leuchten bei Stromdurchgang hell auf. Das Funktionsprinzip dieser Dioden wird erläutert.

Tutorial

Funktionspolymere

Verschiedene Funktionspolymere werden vorgestellt.