zum Directory-modus

Neurotransmission

Übersichtsseite mit einer empfohlenen Reihenfolge der Lerneinheiten des Themengebietes "Neurotransmission" für das Studium des Signal- und Stofftransports in der Biochemie.

Einführung in die Neurotransmission Level 260 min.

Wie nimmt ein Organismus seine Umwelt wahr? Wie kann ein Organismus adäquat auf Reize reagieren?

Ionenkanäle: Einführung Level 240 min.

Einführung in das Thema Ionenkanäle, Übersicht der verschiedenen Typen, allgemeine Struktur- und Funktionsprinzipien, Veranschaulichung anhand von exemplarischen Vertretern.

Membran- und Aktionspotenzial Level 245 min.

Intra- und extrazelluläre Ionenverhältnisse. Entstehung des Membranpotenzials. Entstehung und Ausbreitung von Aktionspotenzialen.

Reizaufnahme und -weiterleitung Level 245 min.

Typen von Sinneszellen und Signalaufnahme, Aufbau des Rezeptorpotenzials und Grundlagen der Neurotransmission.

Signalmodulation und -integration Level 245 min.

Grundlegende Prozesse der Reizverrechnung: Das postsynaptische Potenzial. Synaptische Integration und Summation. Langzeitpotenzierung und Gedächtnis.

Synapse Level 245 min.

Um Signale von einer Nervenzelle zur Nächsten oder zu einer Muskelzelle weiterleiten zu können, bedarf es bestimmter Übertragungsprozesse. Da es sich um elektrische Signale handelt, wäre es eine naheliegende Vermutung, dass diese auch auf elektrischem Weg weitergegeben werden. Ursprünglich wurde diese Variante auch als vorherrschender Übertragungsprozess im Nervensystem postuliert. Es zeigte sich jedoch, dass die meisten Neurone mit Hilfe von chemischen Transmittern miteinander kommunizieren. Die Kontaktstellen, an denen die Übermittlung stattfindet, sind spezialisierte Strukturen und werden Synapsen genannt.

Neurotransmitter Level 140 min.

Was sind Neurotransmitter, wie sind sie aufgebaut und wie wirken sie im menschlichen Organismus? Eine Einführung.

Acetylcholin-Esterase Level 360 min.

Es werden die von der Acetylcholin-Esterase (AChE) katalysierte Reaktion sowie die strukturellen Voraussetzungen in Bezug auf das Enzym selbst (wichtige Aminosäurereste, katalytische Triade, Oxyanionloch) beschrieben. Eine 3D-Animation erläutert die Dipolwirkung der AChE. Es werden wichtige Inhibitoren und deren Einsatz in der Medizin erklärt.

Psychoneuroaktive Inhaltsstoffe der Schokolade Level 130 min.

Macht Schokolade süchtig? Diese einführende Lerneinheit geht dieser Frage nach, stellt die psychoneuroaktiven Inhaltsstoffe der Schokolade vor und beschreibt ihre grundlegenden Wirkungen auf den Menschen. Ergänzt wird der Exkurs durch historische Informationen und eine Abschätzung der ernährungsphysiologischen Bedeutung der Schokolade.

Tutorials

Neurotransmission

Neurotransmission: Einführung und Überblick

Ionenkanäle und synaptische Übertragung

Aufbau und Eigenschaften von Ionenkanalproteinen, Aufbau und molekulare Mechanismen der Synapsen