zum Directory-modus

Java

Java und Java 3D

Java ist eine von der Firma SUN entwickelte Programmiersprache, die unter anderem erlaubt, Webseiten mit verschiedensten, interaktiven multimedialen Applikationen auszustatten. Java Programme werden zunächst vorübersetzt, bevor sie als so genannte Java-Applets von einem Server zum Computer des Benutzers übertragen werden. Dort wird der Code unter Kontrolle eines Browsers ausgeführt. Das Applet kann auf Client-Seite Eingaben des Benutzers direkt selbst bearbeiten und gegebenenfalls auch weitere Daten vom Server anfordern. Das dazu notwendige Plugin heisst Java 2 Runtime Environment. Java 3D ist eine Erweiterung zu Java ab Version 1.2, die es erlaubt, auf einfache Weise 3D-Welten zu programmieren.

Feststellung der installierten Java-Version und Test von Java 3D

Das nachfolgende Applet überprüft, welche Java-Version auf Ihrem Rechner installiert ist und informiert gleichzeitig darüber, ob Java 3D vorhanden ist. Java 3D wird unter anderem für das Reaktionsvisualisierungssystem CAVOC benötigt.

Dieses Java-Applet prüft die auf Ihrem Computer installierte Java-Version. Zur korrekten Anzeige aller Applets in ChemgaPedia wird Java in einer Version ab 1.4.x empfohlen. Sollte auf Ihrem Rechner eine ältere Version vorhanden sein, ist eine Aktualisierung notwendig.
Wenn auf Ihrem Computer auch Java 3D installiert ist, können Sie links einen bunten, rotierenden Würfel sehen. Auch die unterste Textzeile informiert über das Vorhandensein von Java 3D. Sehen Sie aber den Würfel nicht, empfehlen wir die Installation von Java 3D.

Hinweis

Auf Computern mit mehreren Monitoren funktioniert Java 3D häufig nur auf dem ersten Monitor.

Installationshinweise für Java und Java3D

Java und Java 3D können kostenlos bei SUN heruntergeladen werden.

Testseite 3 von 5