zum Directory-modus

Benjamin FranklinZoomA-Z

Biography

Born
17. Januar 1706 in Boston
Died
17. April 1790 in Philadelphia

Benjamin Franklin wurde am 17.01.1706 in Boston, Massachusetts geboren. Nach nur zwei Jahren verlies er 1716 die Schule, um in der Kerzenfabrik seines Vaters zu arbeiten. Mit dreizehn Jahren begann Franklin eine Ausbildung in der Druckerei seines Bruders. In dieser Zeit bildete er sich autodidaktisch fort. 1742 eröffnete er die erste öffentliche Bibliothek Amerikas. 1752 wurde Franklin Mitglied der Royal Society of London. Ab 1770 wuchs sein politisches Engagement, das 1783 zur Anerkennung der Unabhängigkeit der britischen Kolonien in Nordamerika führte ("Frieden von Paris"). Benjamin Franklin starb am 17.04.1790 in Philadelphia, Pennsylvania. Er ist bekannt als großer Erfinder, Staatsmann, Philosoph und Ökonom.

Chronology

1706 Geboren am 17. Januar in Boston
1718Ausbildung in der Druckerei seines Bruders in Boston
1724setzt seine Ausbildung als Drucker in London fort
1728eröffnet er seine eigene Druckerei in Philadelphia
1729wird alleiniger Inhaber der Pennsylvaniazeitung
1742eröffnete er die erste öffentliche Bibliothek Amerikas
1752 wurde Franklin Mitglied der Royal Society of London
1790Gestorben am 17. April in Philadelphia