zum Directory-modus

ZahlenmittelZoomA-Z

Das Zahlenmittel oder die zahlenmittlere Molmasse ist folgendermaßen definiert:

M¯n=niMiniM¯n: zahlenmittlere Molmasseni: Zahl der Makromoleküle in der Probe mit genau i Repetiereinheiten Mi: Molmasse i

Es lässt sich durch kolligative Verfahren wie z.B. Kryoskopie, Membran- oder Dampfdruckosmometrie bestimmen und - sofern die Anzahl der Endgruppen pro Molekül bekannt ist - durch Endgruppenbestimmung.

Siehe auch: Gewichtsmittel

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

EndgruppenbestimmungLevel 220 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymeranalytik

Die Möglichkeiten und Einsatzbereiche der Endgruppenanalyse zur Molmassenbestimmung werden aufgezeigt. Besonders wichtig ist hier der Zusammenhang zwischen der Anzahl der Endgruppen pro Molekül und dem Verlauf der Polymerisationsreaktion. Es werden verschiedene Methoden zur Endgruppenbestimmung vorgestellt.

Einführung in die Molmassenbestimmung von PolymerenLevel 220 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymeranalytik

Die verschiedenen Methoden zur Molmassenbestimmung von Polymeren werden in einer Übersicht vorgestellt und charakterisiert. Zahlen- und Gewichtsmittel der Molmasse werden verglichen.