zum Directory-modus

ZöliakieZoomA-Z

Fachgebiet - Medizin, Immunologie

Die Zöliakie ist eine chronische Autoimmunkrankheit, die durch eine Unverträglichkeit für den Getreidebestandteil Gluten ("Klebereiweiß") ausgelöst wird.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Autoimmunität - eine EinführungLevel 130 min.

BiochemieMedizinische Chemie und BiochemieImmunologie

Das Immunsystem ist ein sehr effektiver Schutz zur Abwehr von Krankheitserregern. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es sich jedoch gegen den eigenen Organismus wenden. Oft entstehen daraus schwerwiegende Autoimmunkrankheiten wie die multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis, Diabetes Typ 1, Morbus Crohn oder die Zöliakie.