zum Directory-modus

XML, die eXtensible Markup Language ist ein Framework zur Erstellung von Auszeichnungssprachen und Datei-Formaten. Die Spezifikationen für 1) werden vom W3C-Konsortium entwickelt und gepflegt. Auszeichnungssprachen, die auf XML beruhen, werden XML-Anwendungen genannt.

Eine XML-Anwendung erlaubt es, einen Sachverhalt fachlich angemessen zu beschreiben. Es gibt eine Vielzahl von XML-Anwendungen, z.B. HTML, MathML, SVG, DocBook, CML oder ebXML.

Eine XML-Anwendung wird in der Regel durch ein XML-Schema beschrieben. Wichtige Schemasprachen sind DTD, Relax NG, und W3C Schema.

Die gemeinsame Struktur aller XML-Anwendungen erlaubt es, einen gemeinsamen Satz an Werkzeugen für alle Anwendungen zu benutzen.

Siehe auch: HTML , SGML , VSCML

1):