zum Directory-modus

WärmetransportZoomA-Z

Der Wärmetransport ist ein physikalischer Vorgang, bei dem Energie in Form von Wärme zwischen zwei oder mehreren Medien (bzw. auch zwischen verschiedenen Orten eines Mediums) mit unterschiedlichen Temperaturen fließt. Die Triebkraft dieses Prozesses ist immer ein Temperaturunterschied. Die Wärme kann dabei durch Leitung und Konvektion (= Wärmeaustausch bzw. Wärmeübergang) oder durch Strahlung (Wärmestrahlung = Wärme- oder Energieübertragung) transportiert werden. Diese drei Formen des Wärmetransportes können gleichzeitig auftreten. In der Regel überwiegt jedoch einer dieser Mechanismen.

Die Wärmeenergie fließt immer von einem Stoff mit höherer Temperatur zu einer Substanz mit niedrigerer Temperatur. Unter der Voraussetzung, dass das Volumen der beteiligten Stoffe konstant bleibt, erhöht sich durch den Wärmetransport die Temperatur der zweiten Substanz und senkt dabei gleichzeitig die Temperatur des ersten Stoffes.

Die Wärme kann nur dann von einem Medium mit niedrigerer Temperatur zu einem zweiten Medium mit einer höheren Temperatur fließen, wenn gleichzeitig Arbeit verrichtet wird.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Temperaturkontrolle bei PolymerisationsreaktionenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Eines der wichtigen Probleme ist die bei den Polyreaktionen im Allgemeinen entstehende Reaktionswärme. In der Lerneinheit werden die theoretischen Grundlagen zu Wärmetransport und -übergang erläutert sowie Methoden der Temperaturkontrolle vorgestellt.

Energetische Stoffgrößen und ihre MessungLevel 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Gegenstand der Lerneinheit sind zu- oder abgeführte Energien bei Zustandsänderungen, deren Werte von der Natur des chemischen Systems bestimmt werden. Sie sind daher charakteristisch für reine Stoff und Mischungen und werden als energetische Stoffgrößen bezeichnet. Wichtige Beispiele sind die molare Wärmekapazität sowie Umwandlungs- und Reaktionswärmen.

TransporterscheinungenLevel 145 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Es werden die drei verschiedenen Transportarten und ihrer Koeffizienten beschrieben.

Anwendungen zum Wärmetransport - EnergiesparhausLevel 160 min.

ChemieTechnische ChemieGrundoperationen

Im Lernmodul werden die theoretischen Grundlagen zum Wärmetransport vertieft. Es wird die Möglichkeit zur Fernsteuerung von Anlagen demonstriert, Online-Beobachtung und -Steuerung eines Energiesparhauses können durchgeführt werden.

Praktikum Wärmetransport (Einfluss Strömungsverhalten)Level 250 min.

ChemieTechnische ChemieGrundoperationen

Im Material werden die theoretischen Grundlagen zum Wärmetransport aufgefrischt und wesentliche technische Wärmeübertrager behandelt. Weiterhin dient es zur Vor- und Nachbereitung des Praktikums Wärmetransport sowie zur Durchführung von Wärmetransportversuchen an einem ferngesteuerten Versuchsstand.

Grundlagen WärmetransportLevel 245 min.

ChemieTechnische ChemieGrundoperationen

Diese Lerneinheit gibt eine Einführung in das Thema Wärmetransport und erläutert kurz die Begriffe und Mechanismen, die beim Wärmetransport eine Rolle spielen.