zum Directory-modus

VergilbungZoomA-Z

Nach DIN 6167: 1980-01 wird von Vergilbung gesprochen, wenn beim betreffenden Material ein unerwünscher Gelbwert festzustellen ist, der während Lagerung oder Gebrauch durch Einflüsse wie Strahlung, Temperatur, Feuchtigkeit oder chemische Reaktionen entstanden ist.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Alterung von PolystyrolLevel 320 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Polystyrol ist für längere Verwendung im Freien nicht geeignet, da die Polymermoleküle unter der Wirkung des UV-Anteils der Sonnenstrahlung abgebaut werden und das Material außerdem vergilbt. Für UV-induzierten Abbau und Vergilbung wird je ein bekannter Mechanismus angegeben. Außerdem wird die Wirkungsweise von Lichtschutzmitteln beschrieben, die dem Material zugesetzt werden können.