zum Directory-modus

Johannes Diderik van der WaalsZoomA-Z

Biographie

Geboren
23. November 1837 in Leiden
Gestorben
08. März 1923 in Amsterdam

Johannes Diderik van der Waals, niederländischer Physiker und Nobelpreisträger, beschäftigte sich vor allem mit Thermodynamik. Außerdem untersuchte er die Anziehungskräfte, die zwischen Molekülen wirken. Diese zwischenmolekularen Kräfte, die so genannten Van-der-Waals-Kräfte, wurden später nach ihm benannt.

Chronologie

1837Geboren am 23. November in Leiden
Studium an der Universität Leiden
1877 - 1907Professor für Physik an der Universität Amsterdam
1873Entwickelte er die Theorie über die Kontinuität des flüssigen und gasförmigen Aggregatzustands, die in der Van-der-Waals-Zustandsgleichung ausgedrückt wird.
1881Leitete er das Theorem der korrespondierenden Zustände ab.
1910Nobelpreis für Physik
1923Gestorben am 08. März in Amsterdam