zum Directory-modus

UV-SpektroskopieZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Die UV/VIS-Spektroskopie ist ein Verfahren der optischen Spektroskopie, das auf der spezifischen Absorption von Ultraviolett- oder sichtbarer Strahlung (200–800 nm) durch sogenannte Chromophore in organischen oder anorganischen Verbindungen beruht. Mit spezieller Technik sind auch Messungen unter 200 nm möglich (Vakuum-UV-Spektroskopie). Zur Aufnahme von Absorptionsspektren werden UV/VIS-Spektrophotometer verwendet. Die UV/VIS-Spektroskopie kann auf Grund der Gültigkeit des Lambert-Beerschen Gesetzes zur quantitativen Bestimmung UV/VIS-aktiver Verbindungen eingesetzt werden. Die UV/VIS-Spektroskopie dient zur quantitativen Bestimmung (Photometrie) vielfältiger Lebensmittelinhalts- sowie Zusatzstoffe. Photometrische Bestimmungen bilden darüber hinaus auch die Grundlage für zahlreiche quantitative enzymatische Analysen. Weitere Anwendungsgebiete sind die orientierende Bestimmung gelöster organischer Wasserverunreinigungen sowie die Detektion in der Flüssigkeitschromatographie, insbesondere der HPLC.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Quantitative Bestimmung von Vitamin CLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieAnalytik

Die quantitative Bestimmung von Vitamin C mithilfe verschiedener analytischer Methoden (UV/VIS- und Fluoreszenzspektroskopie, Chromatographie, elektrochemische Analysenmethoden) wird ausführlich behandelt. Es wird auf Schwierigkeiten bei der Probenbehandlung und die Probenvorbereitung eingegangen.

Strukturaufklärung des Vitamin CLevel 230 min.

ChemieAnalytische ChemieAnalytik

Es wird der Einsatz instrumentell analytischer Methoden (NMR-, IR-, Raman-, UV/VIS-Spektroskopie, Massenspektrometrie) für die Strukturaufklärung am Ascorbinsäure-Molekül erläutert. Für jede Methode ist eine Lernaufgabe zur Selbstkontrolle vorhanden.

Einführung in die SpektroskopieLevel 145 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Zur Einführung in die Spektroskopie werden die grundlegenden Eigenschaften von Licht als elektromagnetische Strahlung und Materie (Atome und Moleküle) und deren Wechselwirkung anschaulich beschrieben.

Multimediale Elemente zur SpektroskopieLevel 260 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Zusammenstellung der innerhalb der Spektroskopie erstellten Animationen und Applets für den Lehrbetrieb.

SpektrometerkomponentenLevel 245 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Spektrometer: Aufbau, Messprinzip, virtuelles Spektrometer

Stoffliche Charakterisierung I: IR- und UV-SpektroskopieLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymeranalytik

Eine kurze Einführung zu spektroskopischen Methoden allgemein leitet zu den hier vorgestellten Verfahren IR- und UV-Spektroskopie über. Die IR-Spektroskopie wird zur Detektion chemischer Gruppen, aber auch zur quantitativen Analyse von Makromolekülen eingesetzt. Die UV-Spektroskopie dient meist als Detektionsmethode bei anderen Analysenverfahren, z.B. bei der Ultrazentrifugation.