zum Directory-modus

Max Theodor TrautzZoomA-Z

Biographie

Geboren
19. März 1880 in Karlsruhe
Gestorben
19. August 1960 in Karlsruhe

Ein unermüdlicher Arbeiter, Autor von mehr als 190 wissenschaftlichen Werken, hat Trautz, besonders dank seiner Forschungen zur chemischen Kinetik, in der Geschichte der Chemie seinen Platz.

Trautz war der erste, der die Idee über die chemische Aktivierung der Moleküle durch das Licht theoretisch wie experimentell erarbeitete. Dabei verband er die neuesten Entdeckungen Plancks über die Gesetze der Strahlung mit chemischen Ergebnissen bezüglich der Aktivierung der Reaktionen.

Zugleich wandte sich Trautz der thermischen Aktivierung chemischer Reaktionen zu. In einer langen Reihe von Forschungen begründete er vielseitig den Begriff "Aktivierungsenergie", der für die chemische Kinetik eine bedeutende Leistung darstellt.

Chronologie

1880Geboren am 19. März in Karlsruhe
1887 - 1889 Besuch der Vorschule in Karlsruhe
1889 - 1898 Besuch des humanistischen Gymnasiums in Karlsruhe
1898 - 1900 Studium Chemie an der TH Karlsruhe
1900 - 1903 Studium Chemie an der Universität Leipzig
1903 Promotion zum Dr. phil. summa cum laude ebd.
1903 Assistent am chemischen Laboratorium der Universität Freiburg
1905 Habilitation
1910 - 1943 Professor für Chemie an der Universitäten in Heidelberg, Rostock und Münster
1960Gestorben am 19. August in Karlsruhe