zum Directory-modus

trans-EinflussZoomA-Z

In einer Komplexverbindung mit zwei zueinander trans-ständigen Liganden L und L' (L—M—L') beschreibt der trans-Einfluss (engl. trans influence) von L, wie L eine grundständige Eigenschaft der Bindung M—L' (z.B. Bindungslänge M—L', Streckfrequenz ν(M—L'), Kopplungskonstante J(M—L') beeinflusst. Der trans-Einfluss ist ein thermodynamisches Phänomen.