zum Directory-modus

ToxikodynamikZoomA-Z

Fachgebiet - Toxikologie

Die Toxikodynamik beschreibt die Wirkung eines Schadstoffes auf den Organismus.

Schädigende Wirkungen von chemischen Stoffen in einem lebenden System treten nur dann ein, wenn der Stoff oder, was häufiger ist, sein Biotransformationsprodukt (Metabolit) das Zielorgan oder -gewebe in ausreichender Konzentration und Wirkdauer beeinflusst, so dass sich der Schaden feststetzen kann. Hierzu muss er an einen Rezeptor angebunden werden.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Toxikodynamik - Grundlagen toxischer WirkungenLevel 160 min.

ChemieToxikologieToxin-Stoffwechsel

Diese Lerneinheit ist eine Einleitung in die Klassifikation von Schadstoffen. Die toxische Wirkung eines Fremdstoffes wird durch zahlreiche Faktoren bestimmt, von denen einige hier erläutert werden. Zum Abschluss dieser Lerneinheit werden die Grundlagen der Rezeptortheorie vorgestellt.