zum Directory-modus

thermoplastische ElastomereZoomA-Z

Thermoplastische Elastomere vereinen die Gebrauchseigenschaften von Elastomeren mit den Verarbeitungseigenschaften von Thermoplasten. Dies wird erreicht, indem in den Makromolekülen gleichzeitig weiche und elastische Segmente mit hoher Dehnbarkeit und niedriger Glasübergangstemperatur sowie harte kristallisierbare Segmente mit geringer Dehnbarkeit, hoher Glasübergangstemperatur und der Neigung zur Assoziatbildung (physikalische Vernetzung) vorliegen.

Siehe auch: Duromer , Thermoplast , Elastomer

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Statistische, alternierende, Block- und PfropfcopolymereLevel 245 min.

ChemieMakromolekulare ChemieCopolymerisation

Statistische, alternierende, Block- und Pfropfcopolymere werden einander gegenübergestellt. Insbesondere wird auf die Darstellungsmöglichkeiten von Block- und Pfropfcopolymeren eingegangen. Die Verbesserung der Gebrauchseigenschaften durch Pfropfcopolymerisation wird am Beispiel von Polypropylen erläutert.

Ionische NetzwerkeLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere Netzwerke

In dieser Lerneinheit wird die ionische Vernetzung von Polymeren vorgestellt. Die Eigenschaft dieser Materialien als thermoplastische Elastomere wird begründet. Die Synthese von Nafion und die Chromgerbung von Leder sollen als Beispiele die Bedeutung der ionischen Netzwerke illustrieren.

Polymere WerkstoffeLevel 210 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Polymere lassen sich auf Grund ihrer physikalischen Eigenschaften in Thermoplaste, Elastomere, thermoplastische Elastomere und Duromere einteilen.

Thermoplastische ElastomereLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Thermoplastische Elastomere vereinen die mechanischen Eigenschaften von vulkanisierten Elastomeren mit der Verarbeitbarkeit von thermoplastischen Kunststoffen. In dieser Lerneinheit wird der Einfluss der Struktur thermoplastischer Elastomere auf deren Werkstoffeigenschaften beschrieben. Besonders wird dabei auf thermoplastische Styrol-Butadien-Elastomere eingegangen. Thermoplastische Polyesterelastomere werden kurz vorgestellt.