zum Directory-modus

TentagelZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Tentagel (TentaGel, Tentagel-Harz) ist vernetztes Polystyrol mit aufgepfropfter Polyethylenglycol-Seitenkette. Geeignete eingeführte funktionelle Gruppen X machen Tentagel zum polymeren Reagenz.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Polymere ReagenzienLevel 310 min.

ChemieMakromolekulare ChemieFunktionspolymere

Polymere Reagenzien sind Polymere, die funktionelle Gruppen tragen, mit deren Hilfe sich chemische Reaktionen durchführen lassen. Häufig handelt es sich um vernetzte Polymere, die in der Reaktionslösung nur quellen, sich aber nicht lösen. Viele organische Synthesen können mit ihrer Hilfe vereinfacht werden, da sie als unlösliche Festkörper sehr leicht von der Reaktionslösung abgetrennt werden können. Arbeitsweisen und Beispiele werden vorgestellt.