zum Directory-modus

TemperaturkontrolleZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Die Temperaturkontrolle ist eine sehr wichtige Aufgabe der Polymersynthese, da bei der Polymerbildungsreaktion einerseits relativ große Wärmemengen freigesetzt werden, andererseits die Polymerbildungsreaktion selbst auch stark von der Temperatur beeinflusst wird (bei niedrigen Temperaturen ist meist die Reaktionsgeschwindigkeit zu gering, bei höheren Temperaturen treten oft unerwünschte Nebenreaktionen auf). Wichtig sind deshalb eine optimale Wärmeabfuhr durch die Reaktorwände und dafür auch eine gute Durchmischung des Materials durch ausreichende Rühr- oder Strömungsgeschwindigkeit.

Behindert wird sie vor allem durch die teilweise hohe Viskosität und die schlechte Wärmeleitfähigkeit der Reaktionsgemische, aber auch die Bildung von Wandablagerungen von Polymerisaten.

Es wurde eine Vielzahl von technischen Lösungen zur Temperaturkontrolle entwickelt, u.a. verschiedene Reaktortypen (Rohr-, Rührkesselreaktor mit verschiedenen Einbauten) oder das Arbeiten in dünnen Schichten, die Zugabe von kalten Reaktionspartnern bzw. das Arbeiten in Lösungen, das Arbeiten am Siedepunkt.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Einführung in die ReaktionstechnikLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Bedingt insbesondere durch die hohen Molmassen treten bei der technischen Durchführung von Polymerisationsreaktionen eine Reihe von Problemen auf, die besondere verfahrenstechnische Maßnahmen erforderlich machen. Die Lerneinheit erläutert die auftretenden Probleme. Die Lösungen werden dann in den weiterführenden Lerneinheiten behandelt.

Messung der TemperaturLevel 145 min.

ChemieTechnische ChemieChemische Messtechnik

In der Lerneinheit werden die Methoden und Messprinzipien zur Erfassung der Temperatur erläutert.

Temperaturkontrolle bei PolymerisationsreaktionenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Eines der wichtigen Probleme ist die bei den Polyreaktionen im Allgemeinen entstehende Reaktionswärme. In der Lerneinheit werden die theoretischen Grundlagen zu Wärmetransport und -übergang erläutert sowie Methoden der Temperaturkontrolle vorgestellt.