zum Directory-modus

T-FormZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

T steht für engl. "tense", also einen gespannten Zustand von Proteinen, die bei der Bindung eines Substrates oder eines allosterischen Effektors ihre Konformation ändern können, wie beispielsweise Hämoglobin. Die T-Form des Hämoglobins hat eine geringe Sauerstoff-Affinität, dafür aber eine hohe Affinität für Protonen. Diese Konformation herrscht im Gewebe vor, wo Sauerstoff abgegeben und Protonen aufgenommen werden. Die Bezeichnung T und R ist bei Hämoglobin in sofern irreführend, als der Grundzustand des Moleküls der T-Form entspricht.

Siehe auch: Allosterie , R-Form