zum Directory-modus

SystemZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie, Thermodynamik

Mit System ist hier ein thermodynamisches System gemeint, das mit den Gesetzen der Thermodynamik beschrieben werden soll, z.B .ein Gas, ein Phasensystem oder eine Maschine. Den Teil außerhalb der Grenzen des thermodynamischen Systems bezeichnet man als Umgebung.

Man unterscheidet drei Arten thermodynamischer Systeme:

Tab.1
thermodynamische Systeme
Beziehung zur UmgebungBeispiele
offenes SystemStoff- und Energieaustausch mit der Umgebung Durchführung einer Reaktion in einem Reaktor bei kontinuierlichem Stoffdurchsatz. Stoffwechsel von Lebewesen
geschlossenes SystemEnergieaustausch mit der Umgebung, aber kein Stoffaustausch (Stoffaustausch ohne Energieaustausch ist nicht möglich!)Reaktionen im geschlossenen Rohr (z.B. Autoclav)
abgeschlossenes (isoliertes) Systemweder Energie- noch Stoffaustausch mit der Umgebung Durchführung einer Reaktion in einem Gefäß mit wärmeisolierenden Wänden. Universum

Ein thermodynamisches System wird von sogenannten Zustandsvariablen oder Zustandsgrößen beschrieben. Zustandsgrößen sind z.B. Temperatur, Druck, Volumen, innere Energie und Entropie.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Thermodynamik: EinleitungLevel 115 min.

ChemieAllgemeine ChemieThermodynamik

Erklärung der Begriffe Thermodynamik, System und chemische Prozesse.

Zustandsgrößen und ZustandsänderungenLevel 120 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Allgemeine Beschreibung der thermischen Zustandsgrößen und Zustandsänderungen