zum Directory-modus

Styrol/Butadien-ElastomerZoomA-Z

Styrol/Butadien-Elastomer SBR ist ein häufig eingesetzter und preisgünstiger Kautschuk. Bei diesem Elastomer handelt es sich um ein Copolymerisat aus 70-75 Molprozent Butadien und 25-30 Molprozent Styrol. Da es nicht mit stereospezifischen Katalysatoren synthetisiert wird, sind die Bausteine unregelmäßig angeordnet. SBR wird durch radikalische Polymerisation hergestellt. Die Emulsionspolymerisation wird bei 5 °C durchgeführt und wird Kaltpolymerisation genannt, daher wird SBR auch als cold rubber bezeichnet.

Siehe auch: Styrol-Butadien-Propfcopolymer

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

KautschukLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Nach DIN 53 501 bezeichnet man unvernetzte, aber vernetzbare Polymere mit gummielastischen Eigenschaften bei Raumtemperatur als Kautschuke. Die Lerneinheit gibt einen Überblick über die historische Entwicklung und stellt die einzelnen Kautschukarten kurz vor.

Polymere Werkstoffe MultimedialLevel 120 min.

ChemieMakromolekulare ChemieEinführung

Anhand von Styrol wird exemplarisch durch die Makromolekulare Chemie geführt. Der technisch wichtigste Syntheseschritt, die radikalische Polymerisation mit Reaktionsmechanismen und Beispielen technischer Verfahren, die Charakterisierung der Polymere sowie die Eigenschaften von Polystyrol, deren Variationsmöglichkeiten und Beispiele von Werkstoffen werden vorgestellt.

Polystyrol als WerkstoffLevel 120 min.

ChemieMakromolekulare ChemieEinführung

Die Eigenschaften von Polystyrol, die Variationsmöglichkeiten und Beispiele von typischen Werkstoffen werden vorgestellt.