zum Directory-modus

Stokes'sches ReibungsgesetzZoomA-Z

Fachgebiet - Physikalische Chemie

Das Stokes'sche Gesetz beschreibt die ReibungskraftKR, die eine Newton'sche Flüssigkeit der dynamischen Viskosität η auf eine stationär umströmte Kugel des Radius r bei der Anströmgeschwindigkeit v ausübt, also z.B. bei der Sedimentation einer Kugel, die durch ein mit Flüssigkeit gefülltes Rohr fällt:

KR=-6πηrv

Siehe auch: Stokes-Einstein-Beziehung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Sedimentation (Ultrazentrifuge)Level 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Es werden die Funktionsweise der Sedimentation und deren Anwendung in der Ultrazentrifuge erläutert.

Der Millikan-Versuch (Öltröpfchenversuch)Level 140 min.

PhysikQuantenphysikAtombau

Sowohl die Theorie zum Millikan'schen Öltröpfchenversuch und der Versuchsaufbau werden erläutert als auch die Ergebnisse des Versuches dargestellt.

Der Millikanversuch (Öltröpfchenversuch)Level 140 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Es wird tiefgreifend auf den Öltröpfchenversuch von Millikan eingegangen.