zum Directory-modus

stehende WelleZoomA-Z

Eine stehende Welle entsteht bei der Überlagerung zweier in entgegengesetzter Richtung laufender Wellen gleicher Amplitude und Wellenlänge. Dies passiert beispielsweise bei einer eingespannten Saite, wenn am Enden der Saite die eintreffende Welle mit entgegengesetzter Phase zurückgeworfen wird. Die beiden Wellen überlagern sich so, dass sowohl Punkte größter Auslenkung als auch Punkte vollkommener Ruhe entstehen, die dauernd an demselben Ort stehen bleiben. Die Punkte größter Auslenkung nennt man Wellenbäuche, die Punkte vollkommener Ruhe Wellenknoten.

Abb.1
Stehende Welle

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Wellenüberlagerung, Interferenz und stehende WellenLevel 145 min.

PhysikMechanikWellenlehre

In diesem Lernmodul wird die Interferenz von mechanischen Wellen behandelt.