zum Directory-modus

StandardbildungsenthalpieZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Die Standardbildungsenthalpie (auch Bildungsenthalpie, Bildungswärme), HB°, ist die Wärmemenge, die bei der Bildung von 1 mol einer Verbindung im Standardzustand der Elemente verbraucht oder frei wird.

Die von einem System aufgenommene Wärmemenge wird mit positivem Vorzeichen, die von einem System abgegebene Wärmemenge wird mit einem Minuszeichen versehen.

Beispiel: C+O2CO2ΔHB°= -394 kJmol-1   (Mit Kohlenstoff als Graphit)

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

ThermochemieLevel 130 min.

ChemieAllgemeine ChemieThermodynamik

Die Thermochemie befasst sich mit der quantitativen Bestimmung und theoretischen Deutung der Energien, die bei Zuständsänderungen von einem chemischen System aufgenommen oder abgegeben werden. Betrachtet wird der Zusammenhang zwischen Wärme und chemischer Reaktion.

LigandenfeldstabilisierungsenergieLevel 145 min.

ChemieAnorganische ChemieKomplexe

Die Lerneinheit demonstriert die Bedeutung der Ligandenfeldstabilisierungsenergie für die Elektronenstruktur und für die thermodynamische Stabilität von Koordinationsverbindungen.