zum Directory-modus

StandardadditionZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Bei der Methode der Standardaddition wird die Kalibrierfunktion nicht separat mit einer künstlich hergestellten Verdünnungsreihe aus Standards erstellt. Vielmehr wird der zu untersuchenden realen Probe eine definierte Menge derselben Substanz wie der Analyt einfach bzw. auch mehrfach zugesetzt.

Siehe auch: Kalibrierung , externer Standard

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Datenauswertung ChromatographieLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieChromatographie

Chromatogramme als Ergebnisse der chromatographischen Analyse enthalten sowohl qualitative als auch quantitative Informationen. Das übliche Vorgehen zur Identifizierung von Substanzen in Chromatogrammen wird beschrieben. Ausführlich unterstützt durch Beispiele und Animationen werden verschiedene Möglichkeiten der Quantifizierung einer Substanz erklärt. Interne und externe Standards, Standardaddition und Normierungen werden beschrieben.

KalibrierungLevel 220 min.

ChemieAnalytische ChemieAnalytik

Ausführlich unterstützt durch Beispiele und Animationen werden verschiedene Möglichkeiten der Quantifizierung einer Substanz erklärt. Interne und externe Standards und Standardaddition werden beschrieben.