zum Directory-modus

StahlZoomA-Z

Fachgebiet - Anorganische Chemie

Abb.1
Baustahl

Stahl ist die wichtigste technische Form des Eisens. Es besitzt einen Kohlenstoff gehalt von weniger als 2,1 %, wodurch es verformbar wird. Besondere Bedeutung haben die mechanischen Eigenschaften, wie z.B. Korrosionsverhalten, Verschleiß, Festigkeit und Härte.

Um Eisen in Stahl umzuwandeln bedarf es verschiedener Raffinationsprozesse (z.B. Frischreaktion, Desoxidationsreaktion, Entschwefelungsreaktion).

Literatur

Kricheldorf, H. R. (September 2012): Menschen und ihre Materialien. 1. AuflageWiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA , 240, ISBN: 978-3-527-33082-9

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

SauerstoffLevel 130 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt das Element Sauerstoff in seinen Modifikationen, dessen Gewinnung und Verwendung sowie die physikalischen und chemischen Eigenschaften. Es wird auf die elektronische Bindungssituation im O2-Molekül eingegangen. Im Weiteren werden ausgesuchte Verbindungen des Sauerstoffs vorgestellt.