zum Directory-modus

StackZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrochemie

Einzelne Brennstoff- oder Elektrolysezellen zu einer Einheit zusammengefasst und elektrisch in Reihe miteinander verschaltet ergeben einen Zellenstapel, meist mit dem englischen Begriff Stack bezeichnet. Bei der Reihenschaltung ergibt sich die Gesamtspannung additiv aus den Teilspannungen der Verbraucher (Elektrolysezellen) bzw. Spannungsquellen (Brennstoffzellen).

Siehe auch: Brennstoffzelle , Elektrolyse

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Brennstoffzellen - Funktionsweise und AnwendungenLevel 145 min.

ChemiePhysikalische ChemieElektrochemie

Vor rund 170 Jahren wurde die erste Brennstoffzelle entwickelt, die als Galvani'sche Zelle aus Wasserstoff und Sauerstoff elektrischen Strom erzeugte. Bislang fristeten die geräuscharmen und effizienten Aggregate ein Nischendasein in der Raumfahrttechnik und wenigen militärischen Anwendungen. Durch den Klimawandel und steigende Preise für fossile Brennstoffe gewinnen sie aber wieder an Bedeutung. Diese Lerneinheit erklärt den grundlegenden Aufbau und die Funktion von Brennstoffzellen. [Stand: März 2011]