zum Directory-modus

SpiralwerkzeugZoomA-Z

Das Spiralwerkzeug ist eine Gießform mit spiralförmigem Hohlraum. Es wird zur Untersuchung der Fließfähigkeit von Thermoplasten beim Spritzgießen verwendet. Als Maß für die Fließfähigkeit dient die Länge der gegossenen Spirale. Je größer die Fließfähigkeit ist, desto weiter kann die Polymerschmelze im Spiralwerkzeug vordringen.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

SpritzgießenLevel 130 min.

ChemieTechnische ChemieProduktionstechnik

Diese Lerneinheit stellt die Verarbeitungstechnik des Spritzgießens vor.

Thermische Eigenschaften von PolystyrolLevel 225 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Die thermischen Eigenschaften der Styrolpolymere sind ganz unterschiedlich. Die meisten sind amorphe Thermoplaste. Syndiotaktisches Polystyrol ist dagegen auch ein teilkristalliner Thermoplast und vernetztes Polystyrol ist sogar ein Duromer. Die Unterschiede im Erweichungsverhalten werden erklärt. Weitere Themen sind Wärmeausdehnung, Wärmeformbeständigkeit und Fließfähigkeit der Schmelze.