zum Directory-modus

SpinumkehrZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie, Theoretische Chemie

Die Änderung des Spin-Drehsinnes wird Spinumkehr genannt. Ein Elektron kehrt seinen Spin z.B. beim Systemübergang (intersystem crossing) um, d.h. wenn ein Molekül aus einem angeregten Singulett- in einen energetisch tiefer liegenden Triplett-Zustand übergeht.