zum Directory-modus

SommersmogZoomA-Z

Fachgebiet - Anorganische Chemie

In den Sommermonaten kommt es in Ballungsräumen häufig tagsüber zur Bildung von troposphärischem Ozon (Sommersmog). Für den Sommersmog sind vorwiegend Stickoxide sowie Kohlenwasserstoffe aus Autoabgasen verantwortlich.

Unter Sonneneinstrahlung wird NO2 in NO und O-Atome gespalten:

NO2NO+O

Die O-Atome reagieren mit dem Sauerstoff aus der Luft zu Ozon:

O+O2O3

Gleichzeitig wird Ozon durch Schadgase wie NO auch wieder zerstört:

NO+O3NO+O2

Deshalb sind die Ozonwerte an vielbefahrenen Straßen nicht so hoch, wie in stadtfernen Regionen, wohin die primäre emittierten Schadstoffe durch den Wind abtransportiert werden.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

SauerstoffLevel 130 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt das Element Sauerstoff in seinen Modifikationen, dessen Gewinnung und Verwendung sowie die physikalischen und chemischen Eigenschaften. Es wird auf die elektronische Bindungssituation im O2-Molekül eingegangen. Im Weiteren werden ausgesuchte Verbindungen des Sauerstoffs vorgestellt.