zum Directory-modus

SignalflächeZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Die Signalfläche ist das Integral unter dem Signal eines Spektrums (z.B. NMR). Die Fläche des NMR-Resonanzsignals ist ein Maß für die Anzahl an Kernen (im Fall der H1-NMR-Spektroskopie) also ein Maß für die Anzahl an Protonen), die das Signal erzeugen. Die Signalfläche dient auch bei manchen chromatographischen Trennverfahren zur Quantifizierung.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Auswertung von H-NMR-SpektrenLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieNMR-Spektroskopie

An einem Beispiel wird die Auswertung von 1H-NMR-Spektren erläutert. Dazu werden chemischen Verschiebungen, Kopplungen und integrale Intensitäten bestimmt und analysiert. Zusätzlich wird die Berechnung der chemischen Verschiebung mit Hilfe von Inkrementsystemen vorgestellt.

Quantitative Auswertung von NMR-SpektrenLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieNMR-Spektroskopie

Es werden die Grundlagen der quantitativen Auswertung von NMR-Spektren erläutert. Am Beispiel eines Gemisches aus Dekalin, Tetralin und Naphtalin wird die Vorgehensweise bei der quantitativen Analyse Schritt für Schritt erklärt.