zum Directory-modus

SDS-PAGEZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie, Analytische Chemie

SDS-PAGE ist eine Polyacrylamid-Gelelektrophorese (PAGE), bei der das anionische Detergens Natriumlaurylsulfat (engl. sodium dodecyl sulfate, SDS) eingesetzt wird. Sie wird nach der isoelektrischen Fokussierung (IEF), als zweite Dimension einer zweidimensionalen Gelelektrophorese durchgeführt. Dabei werden Proteine entsprechend ihrer Molmasse aufgetrennt. Durch Inkubation der Proteine mit SDS und Mitteln, welche Disulfid-Brücken reduzieren (2-Mercaptoethanol oder Dithiothreitol), werden diese vollständig denaturiert und dissoziiert. SDS bindet an die hydrophoben Regionen der Proteine. Die Ladungen der Proteine werden durch das stark negativ geladene SDS maskiert, so dass sich in der Regel alle Proteine im gleichen Ladungszustand befinden.

Siehe auch: Polyacrylamid-Gelelektrophorese , Polyacrylamid , Gelelektrophorese

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

GelelektrophoreseLevel 260 min.

BiochemieArbeitsmethodenBiotechnische Verfahren

Proteine können durch eine Elektrophorese getrennt werden. Einige der gängigsten Methoden werden in dieser Lerneinheit vorgestellt.

Proteomforschung: EinführungLevel 360 min.

BiochemieArbeitsmethodenBiotechnische Verfahren

Die wichtigsten Methoden der Proteomforschung (Sequenzierung, Massenspektrometrie, Gelelektrophorese) werden vorgestellt und erläutert. Weiterhin gibt diese Lerneinheit einen kurzen Überblick über die wichtigsten Datenbanken.