zum Directory-modus

RheologieZoomA-Z

Rheologie = Lehre von der Verformung und dem Fließverhalten der Materie (griech. rheo "fließen" und logos "Wissenschaft")

Das Fließverhalten von Stoffen ist von deren physikalisch-chemischen Eigenschaften abhängig. Es wird durch die Form und Anordnung der Moleküle, die Konzentration, die Temperatur, die Micellenanordnung und die Vernetzung bestimmt. Parameter zur Charakterisierung der rheologischen Eigenschaften eines Stoffes sind die Viskosität η bzw. die scheinbare Viskosität ηs, die Schubspannung τ und die Schergeschwindigkeit dv/dy.

Siehe auch: Viskosität

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Grundlagen der ViskositätLevel 235 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionstechnik

Die Lerneinheit beschreibt die Grundlagen der Viskosität und das rheologische Verhalten von Stoffen.